Jaspert-Stufenmodell der Werbewirkung


Jaspert-Stufenmodell der Werbewirkung
Stufenmodell der Werbewirkung entwickelt von Friedhelm Jaspert
Stufenmodell sind sehr beliebt, da sie im Regelfall einfach nachvollziehbar sind. Durch ihr Festhalten an einer festgelegten Abfolge von Handlungs- oder Wirkungsstufen fordern sie Widerspruch aber auch geradezu heraus. Denn eine bestimmte Reihenfolge von Wirkungen lässt sich nicht unbedingt mit absoluter Sicherheit nachweisen.
Friedhelm Jaspert geht in seinem Stufenmodell zur Werbewirkung von folgenden Stufen aus:
 Sinneswirkung
 Aufmerksamkeitswirkung
 Vorstellungswirkung
 Gefühlswirkung
 Gedächtniswirkung
 Willenswirkung

Marketing Lexikon. 2013.